Insel Usedom / Wollin -  Fahrrad fahren                                               Zinnowitz - Swinemünde                      Farradtour
 

   
   

Impressum

Webcam

Buchtipps

Linkliste

 

Kontakt

home

               
     
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Zinnowitz








































 

Zempin




























 

Koserow
















 

Kölpinsee






































 

Stubbenfelde











 













 

Ückeritz








 










 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Bansin

 














 









































 

Heringsdorf





 

 








 

 

 

 

 

 

 


 

Ahlbeck




 

 








 

 

 

 

 

 

 


 

Swinemünde









































 

 

Zinowitz - Zempin - Koserow - Kölpinsee - Stubbenfelde - Ückeritz - Bansin - Heringsdorf- Ahlbeck - Swinemünde
(ca. 30 km)

Eine schöne  Tagestour entlang der Küste der Insel Usedom. Neben flachen Abschnitte sind zwischen Koserow und Bansin durch aus auch bergige Strecken zu absolvieren. Um die Tour ohne Probleme abzufahren zu können sollte eine Landkarte der Insel Usedom  im Gepäck sein ( Buchtipps ).

 
 
     
 
 
Unsere heutige Radtour starten wir an der Kuverwaltung in Zinnowitz. Wir werden heute die ganze Abwechslung der Seebäder der Usedomer Küste kennen lernen. Wir verlassen das pulsierende Leben von Zinnowitz, genießen die Stille der kleinen Seebäder in der Inselmitte und gelangen schließlich in die Kaiserbäder nach Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Mit Swinemünde steht die größte Stadt der Insel am Ende der Tagestour, im polnischen Teil der Insel.
 
   

   
   
 
Die Zinnowitzer Promanade fahren wir nach Osten und kommen durch einen Buchen- und Mischwald nach Zempin. Am Ende des Plattenweges fahren wir nach links hoch zum Strand über den Zempiner Zeltplatz. An der schmalsten Stelle der Insel in Lüttenort zwischen Zempin und Koserow fahren wir neben Usedomer Bäderbahn und den Autos weiter Richtung Osten. Für einen Besuch im Museum und Atelier Otto Niemeyer - Holstein müssen wir einen kleinen Umweg über das Forsthaus Damerow machen. Ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit.  
   
   
Weiter geht es durch Koserow, ein Fahrt hinauf auf den Streckelberg wird mit einem wunderschönen Weitblick über die Ostsee belohnt. In Kölpinsee, die Fahrt durch den Wald ist mit einigen Steigungen und Abfahrten verbunden, machen wir einen Abstecher zum Achterwasser nach Loddin. Am Ende der Straße nach Loddin fahren wir links und gelangen zu einem kleinen Hafen am Achterwasser mit Bootsverleih und einer netten Gastlichkeit. Von hier geht es zurück zur Küste über Stubbenfelde durch herrlichen Buchenküstenwald bis nach Ückeritz. Wem Die Fahrt durch den hügeligen Küstenwald zu anstrengend ist, der kann von Koserow bis nach Bansin den neuen Radweg neben der allerdings viel befahrenen B 111 nehmen.
   
   
   

   

 

Aus dem Buchenwald herauskommend, sind wir in Bansin angekommen, das erste der drei Kaiserbäder grüßt. Wir fahren nun immer die Promenade entlang über Heringsdorf bis nach Ahlbeck. In Sommer verlangt das einige Konzentration , da die Mischung aus Fußgängern und vielen Radfahrer mitunter recht nervig sein kann. Mit Kindern sollte man diese Strecke irgendwie versuchen zu meiden (ein Stück mit der Usedomer Bäderbahn) und den Kaiserbädern einen extra Besuch abstatten. Hier gibt es unendliche Möglichkeiten in einem der vielen Kaffees ein Eis zu essen ...

   
   
   
 
   

   
   
  Heringsdorf, das sind unendliche viele Möglichkeiten sich zu vergnügen. Im Kurpark ist fast immer etwas los, die Seebrücke lädt zu einer kleinen Flanierpause ein und man hat von hier genau wie von Zinnowitz, Koserow, Bansin und Ahlbeck, die Möglichkeit, auf eines der Schiffe der Adler Reederei umzusteigen, die die Mitnahme von Fahrrädern ermöglichen. Heringsdorf ist auch durch seine Laufstege in den vergangenen Jahren noch bekannter geworden. Nicht nur die Möwen präsentieren sich zur Show auf der Seebrücke, drei mal im Jahr zeigen Models aus verschiedenen Ländern die angesagteste Mode von Top Labels beim Modeevents von "Heringsdorf goes Fashion". Doch genug geplaudert, wie fahren weiter nach Ahlbeck ...

   
   
   

Wir halten uns nicht all zu lange auf im Seebad Ahlbeck, fahren aber unbedingt an der wunderschönen alten Seebrücke vorbei, unser Tagesziel ist bald erreicht. Wir fahren zur B 111 zurück und bis zur Grenze nach Polen, wo wir mit unseren Rädern schnell den Kontrollpunkt passiert haben (Personalausweis oder Reisepass sind notwendig). Wir nehmen den Fahrradweg rechts neben der Strasse nach Swinemünde und fahren immer geradeaus bis zum Swinemünder Hafen. Von hier verkehren kostenlose Fähren auf die Nachbarinsel Wollin (s. Radtour Swinemünde - Misdroy). Wir suchen uns einen Weg durch die nördlich des Stadthafens gelegenen Parkanlagen um zur Mole zu kommen. Hier kann man schon etwas Fernweh bekommen, wenn man die große "Pötte" auslaufen sieht. Den Tag lassen wir an der Promenade mit ihren vielen Leckereinen ausklingen - es ist zugleich der Rückweg in Richtung Westen zur Grenze zurück. Von dort aus können wir mit der Usedomer Bäderbahn den Heimweg antreten.

   
   
   

Vom Geländeprofil ist die Strecke teilweise anspruchsvoll.  Da auch Strecken dabei sind, die nicht asphaltiert sind, ist gute breite Bereifung sinnvoll. Das betrifft insbesondere die Strecke durch den Wals zwischen Koserow und Bansin.
 Insider Tipp
 
www.ostsee-radtouren.de hält interessante Fahrradtouren nach Usedom bereit.